Wie sich der Brexit auf FBA-Händler auswirkt

Ab dem 1. Januar 2021 können FBA-Sendungen (egal, ob EFN oder Paneuropäisch), nicht mehr zollfrei die Grenze zwischen der EU und Großbritannien überqueren. Das bedeutet, dass FBA-Händler, die weiterhin in Großbritannien verkaufen möchten, ihre Ware sowohl in der EU (z. B. in Deutschland) als auch in Großbritannien einlagern sollten. Zusätzlich kann es zu steuer-, umsatzsteuer- und zollrechtlichen Auflagen kommen.

Amazon hat hierzu einige Antworten auf häufig gestellte Fragen bereitgestellt.

 

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com