Barzahlung für Käufer

Seit etwas mehr als einer Woche bietet Amazon Deutschland seinen Kunden nun auch die Barzahlung an, damit diese weder Bankdaten noch Kreditkartendaten hinterlegen müssen, um einkaufen zu können. Kunden erstellen sich einfach einen Barcode und können dann über bestimmte Ladengeschäfte (z. B. Press & Books, die an vielen Bahnhöfen oder Flughäfen zu finden sind) einen bestimmten Beitrag auf ihr Amazon-Konto laden, quasi wie ein Geschenkgutschein. Aktuell ist die Zahl dieser Ladengeschäfte noch begrenzt, aber sicher werden weitere folgen.

In den USA nennt sich das Programm Amazon Cash und bietet das Aufladen auch per Mobiltelefon an. Zu den teilnehmenden Geschäften gehören hier u. a. Supermärkte und Drogerien.

Weitere Infos auf Amazon: Amazon vor Ort

Übrigens: Ladengeschäfte können diesen Aufladeservice proaktiv anbieten; hierfür gibt es in den FAQs eine eigens eingerichtete E-Mail-Adresse.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com